“… die Voraussetzungen für systemimmanente Koordination und Kohärenz durch Selbstregulierung und Selbstorganisation bis in die Kapillaren einer Organisation …”

Fredmund Malik
Mitarbeiter*innen möchten Stabilität in Form von verlässlichen Eckpunkten für ihr Privat- und Arbeitsleben. Der Arbeitgeber bzw. das Unternehmen wird so zu einem wichtigen Fundament. Die Belegschaft bezieht nicht nur ihren Lohn/Gehalt, sondern auch soziale Bestätigung aus ihrer Arbeit und damit auch einen Status in der Gesellschaft.
So ist es nicht verwunderlich, dass es bei Veränderungen von Prozessen und Strukturen innerhalb des Unternehmens, bei der Belegschaft zum Teil zu hitzigen Auseinandersetzungen oder emotionaler Niederlegung der Arbeitsleistung kommt. Der Grund dafür ist, dass sie sich mit ihrer Arbeit im hohem Maße identifizieren.
Die Veränderung des Unternehmens, der Abteilung oder personelle Veränderungen, werden somit als Angriff ihrer Identität und somit ihres Selbstwertes angesehen. So begegnen Mitarbeiter*innen ihrem Führungs- und Leitungspersonal mit Widerstand. Sie versuchen dadurch die Stabilität, die ihnen das Bekannte und Vertraute in ihrer Arbeit gibt, mit allen Mitteln zu verteidigen.
Die Belegschaft durchläuft z. B. einen Rollen- und Identitätskonflikt, da sie sich infrage gestellt fühlen:
  • Wieso gibt es Veränderungen?
  • Was bisher gut war, kann doch jetzt nicht plötzlich schlecht sein!
  • War meine bisherige Arbeit schlecht?
  • Werde ich vielleicht ersetzt?
Dies erzeugt im Mitarbeiterstab Unsicherheit und Angst vor dem „Neuen“! Das Ergebnis ist Widerstand gegen die Veränderungen der Unternehmensziele, Unternehmenszweige oder des unternehmerischen Zweckes und damit verbunden Strategieänderungen.
Wir möchten Sie und Ihren Mitarbeiterstab im Veränderungsprozess begleiten. Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Mitarbeiter*innen auf den neuen Weg der Transparenz mitzunehmen und Unsicherheiten abzubauen. Daraus resultiert eine zielorientierte Mitwirkung Ihres Personals, ohne das dieses seinen Weg verlässt und aus Ihrem Unternehmen scheidet. Dies sichert Ihnen wertvolles Wissen. Denken Sie an die Zeit und Kosten, die Sie in Ihr Personal investiert haben. Dieses würde nicht nur Ihnen fehlen, sondern auch Ihrem Kundenstamm.
Wir bieten Ihnen individuelle sowie effiziente Lösungen für Veränderungen und Wandel. Hierbei gehen wir den Weg mit nachhaltiger Wirkung, statt kurzer Effizienz.
Unseren Aktivitätsfokus legen wir vornehmlich auf die aufgeführten Themen. Zudem erweitern und vertiefen wir stetig unsere Kompetenzen.
  • Vision zur Mission
  • Wandlungsprozesse als Krisenauslöser
  • Wertewandel
  • Identität
  • Veränderungsängste begleiten und auflösen
  • Erschöpfungszustände
  • Bereitschaft zum Wandel
  • Hamsterrad – die innere Kündigung
  • Gerüchte und Spekulationen
  • Vertrauenskultur
  • Ressourcen und Energien wecken und Vertrauen schaffen
  • Das Unternehmen als lebendiges, soziales Gebilde
  • Der Eisberg – volle Kraft voraus
  • Phasen des Veränderungsprozesses
  • Optimieren und Implementieren von Prozessen
  • Personelle Veränderungen – Wissenstransformation
  • PDMS & ERP planen und implementieren
Training & Anleitung
Eine kleine exemplarische Übersicht bilden die Wünsche unserer Kunden ab, zu denen wir Trainings und Anleitungen anbieten. Hierbei gehen wir einen anderen Weg wie andere Anbieter. Wir besprechen Ihre Anliegen und erarbeiten ein Konzept, mit dem Sie Ihren Alltag so erleben, wie Sie es schon immer vorhatten. Darüber hinaus, begleiten wir Sie aktiv im Alltag, indem wir zu jedem Zeitpunkt Ihr Ansprechpartner sind und wir mit Ihnen Konzepte und Umsetzungen erarbeiten, die auf sie und Ihren Betrieb bzw. Mitarbeiter*innen. individuell zugeschnitten sind.
Sie finden sich nicht in der Auswahl wieder oder haben noch Ergänzungen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir führen gerne ein Erstgespräch mit ihnen.
  • Sprache schafft Wirklichkeit – Kommunikation in Unternehmen
  • Fördern und Fordern der Unternehmenskultur
  • Normen und Werte in der Führung
  • Konflikte sind wertvoll
  • Rhetorik im Konfliktmanagement
  • Rollenbild – Identität und Sinnbild
Beratung
Wir legen größten Wert auf die individuelle Beratung und die Stärkung der Kompetenzebenen. Eine erfolgreiche Führungskraft findet ein kohärentes Handeln in ihrem Tun und wird somit als engagiertes Vorbild wahrgenommen.
Die Belegschaft bzw. die Menschen machen ein Unternehmen aus. Sie bilden die Visionen und Werte ab, die extern wahrgenommen werden und somit einen Wettbewerbsvorteil ausmachen.
Eine kleine Themenübersicht aus Wünschen unserer Kunden spiegeln die Bereiche Managementkompetenz sowie psychosoziale und kommunikative Kompetenz wieder.
Sie finden sich nicht in der Auswahl wieder oder haben noch Ergänzungen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir führen gerne ein Erstgespräch mit ihnen.
  • Führungskräfte als »Veränderungsmanager«
  • »Grenzen« des organisatorischen Wandels
  • Steuerbarkeit von Widerständen
  • Bedeutung und Umgang von Widerstand
  • Kern der Unternehmenskultur
  • Vertrauen – Vision –Mission
  • Wissensmanagement – die Stärken der Mitarbeiter*innen fördern und fordern
Projektmanagement
IST- / Soll- Abgleich
Das Ziel einer Unternehmensführung sollte es sein, Unruhe und Verunsicherung unter den Beschäftigten auf ein Minimum zu beschränken. Häufige strategische Wechsel tragen nicht dazu bei, dass sich die Belegschaft ihrer Sorgen und Ängste entledigt und „blind links“ der neuen Ausrichtung folgt.
Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich als Passagier in einem Flugzeug. Sie bemerken aus Ihrer Wahrnehmung plötzlich, scheinbar unnötige Kurswechsel. Instinktiv versuchen Sie die Situation zu analysieren. Gibt es Probleme am Cockpit? Geht es dem Pilotenteam gut? Gibt es einen technischen Defekt?
Die Piloten sowie die Flugbegleiter geben Ihnen keine Auskunft. Mitreisende setzen durch Fehlinformation und Interpretation der Situation erste Gerüchte und Spekulationen. Unruhe macht sich nun selbst bei den erfahrensten Vielfliegern breit, die bis dato noch die Situation und Mitreisende beruhigen konnten.
Ähnlich verhält es sich in Unternehmen, wenn Mitarbeiter*innen häufige Strategiewechsel oder Fehlinformationen erleben. Zum Beispiel eine ungünstige Projektumsetzung oder Abteilungserweiterung geben das Fundament für Unruhe und Spekulationen. Keiner Unternehmensführung ist daran gelegen, seinen Mitarbeiterstab gegen sich aufzubringen, dennoch passiert dieses sehr häufig und verursacht zusätzliche Kosten.
Durch unser aktives Mitarbeiten hinterfragen wir Ihre Abläufe und Prozesse. An diesem Punkt stellen wir mehr Fragen, als dass wir Antworten geben und bringen so ungünstige Sachlagen bzw. Prozesse zum Vorschein. Unser Bestreben ist Ihr Veränderungsmanagement konstruktiv zu hinterfragen, mit dem Ziel, eine partizipative Zusammenarbeit Ihrer Beschäftigten zu genieren, um Folgekosten zu dezimieren. „Irren ist menschlich“ kann jedoch zu dauerhafter Schädigung Ihrer Unternehmenskultur führen. Ihre Basis der Führungskräfte gilt es zu unterstützten, damit Mitarbeiter*innen einen unmittelbaren Sinn erfahren.
Sie finden sich nicht in der Auswahl wieder oder haben noch Ergänzungen? Bitte kontaktieren Sie uns zu einem persönlichen Erstgespräch, damit wir Ihnen ein individuelles Konzept erstellen können
  • Mitarbeiterbefragungen zum Unternehmens- und Team-/Klima
  • Schnittstellen- und Struktur- Analysen
der Leuchtturm
Coaching
In den vergangenen Jahren lässt sich ein enormer Zuwachs an Coaching-Anbietern und deren Coaching-Maßnahmen beobachten. Dies erzielt einen zum Teil sehr intransparenten Markt für Kunden*innen bzw. Klienten*innen.
Unbestreitbar ist das Coaching, von Führungskräften eine große Erfolgswirkung zeigt und seine Wirkungsmechanismen nicht mehr gänzlich unverstanden dastehen. So kann man, seid Mitte der Achtzigerjahre, auf den Begriff „Führungskraft als Coach“ zurückblicken, welcher bis zum heutigen Tage empirisch fundierte Coaching-Theorien hervorgebracht hat.
Die Fähigkeit und die individuelle Persönlichkeitsstruktur von Mitarbeitern bis zu Führungskräften fasziniert unser Team praktisch sowie theoretisch. So blicken wir auf verschiedenste Einzel- und Gruppen-Coaching Aufträge zurück, in denen wir zum Beispiel einen Klienten über Einzel-Coaching Sitzungen bis zur Implementierung seiner eigenen Coaching Struktur im Unternehmen begleiten durften.
In der besonderen Verantwortung des Vorgesetzten von Beschäftigten, in der mittleren Managementebene, gibt es große Herausforderungen. Gerade diese sitzen des Öfteren zwischen den Stühlen, da Sie bekanntlich eine Sandwich Position bekleiden. Beschäftige stoßen hier oft an ihre Leistungsgrenzen, ohne das es ihnen bewusst wird. So erfüllen sie Aufgaben nicht im vollen Umfang. Die Wirkung schlägt sich auf die Belegschaft nieder und das System erkrankt.
Eine kleine Themenübersicht aus Wünschen unserer Kunden, spiegelt der Bereich Coaching in Kultur & Wandel wieder.
Sie finden sich nicht in der Auswahl wieder oder haben noch Ergänzungen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir führen gerne ein Erstgespräch mit ihnen.
  • Veränderungen als Führungskraft tragen
  • Teamstärken neu entdecken
  • Einzelverantwortung im Team
Offene Seminare & Vorträge
Wir bieten Ihnen zu dem Modul Kultur & Wandel, individuelle Seminare bzw. Vorträge an. Kontaktieren Sie uns, damit Ihr Mitarbeiterstab beruflich am Ball bleibt und nicht nach “Schema F” arbeitet. Sie und Ihre Mitarbeiter*innen werden unser Angebot zu schätzen wissen. Wir schulen in einer angenehmen Atmosphäre, zu einem Thema Ihrer Wahl ohne Leistungsdruck.
Sie möchten ganz andere Gebiete besprochen haben?!
Dann Kontaktieren Sie uns. Wir führen gerne ein Erstgespräch mit ihnen.
Praxis vor Ort
Fragen Sie uns

Telefonnummer

Betreff

Ihr interesse
Training & AnleitungBeratungCoachingIST- / Soll- AbgleichOffene Seminare & Vorträge

Menü